accueil >  Handel / Freizeitgestaltung > Flussverbindung Saône-Mosel
Imprimer  Envoyer par courriel

Flussverbindung Saône-Mosel

Das Projekt einer Flussverbindung für die Großschifffahrt zwischen Mosel und Saône ist derzeit Gegenstand einer Zweckmäßigkeitsstudie im Rahmen des zwischen dem frz. Staat und den Regionen Lorraine und Rhône-Alpes geschlossenen Vertrags CPER 2000-2006.

Mit diesem Vorhaben soll die Durchgängigkeit der europäischen Wasserstraßen von Nord nach Süd durch Verbindung des Rheins in Koblenz mit der Rhône und den Mittelmeerhäfen gewährleistet werden.

Die Überlegungen, die dazu im Rahmen der Umwelt-Grenelle im Oktober 2007 angestellt wurden, lassen auf das Interesse schließen, das an der Einleitung einer öffentlichen Debatte zu diesem Projekt besteht.
.

Kommunikationshilfen

Präsentationsbroschüre zum Projekt Saône-Mosel – 2007

Zweckmäßigkeitsstudie

Lenkungsausschuss

Plan du site   |     |   Info Editeur  |   Contact
©Voies navigables de France (VNF), …tablissement Public Administratif - Direction territoriale Nord-Est