Weiße Nächte 3 - Metz

1. Oktober 2010 von 18h bis 6h

Die interregionale Direktion Nord-Ost beteiligt sich an dem Ereignis "Nuit blanche – Metz (Weiße Nächte in Metz)" durch die Bereitstellung von schwimmenden Pontons und Bojen, die als Wurfleine dienen und den Aufbau von künstlerischen Strukturen des Künstlers und Grafikers Etienne Bardelli möglich machen - www.Akroe.net

In diesem Jahr werden die Weißen Nächte in Metz von dem Werk ‘L’Eau et les Rêves (=Wasser und Träume)’’ des Philosophen Gaston Bachelard inspiriert. Es werden ein Parcours und ein künstlerisches Programm in Richtung des flüssigen Elements aufgebaut. Diese dritte Ausgabe erstreckt sich auf das Rathaus, auf den Place d’Armes, und geht in Kaskaden hinunter bis zum Quartier des Iles, vorbei am Place de Chambre und dem Place de la Comédie.

Dieses kulturelle Ereignis findet am 1. Oktober 2010 statt und dauert die ganze Nacht, d.h. von 18h bis 6h morgens. Mehr als 50 Projekte wurden ausgewählt, damit man einen neuen Blick auf die Stadt erhält und das Bestehende neu entdeckt.

Das vollständige Programm dieses Abends finden Sie unter dieser Adresse: http://n3b.fr/


“THE ONES ON THE OTHER SIDE”

sind versteckte Skulpturen, anonym und unerreichbar. Wie diese umfangreichen, obskuren Waren, die auf Industriegeländen herumliegen, oder diese riesigen Teile, die für monumentale Gebäude bestimmt sind und auf Güterwagen durchs Land fahren; diese verpackten und nicht zu erkennenden Inhalte werden im Arm der Mosel Schiffbruch erleiden, am Fuße des Temple Neuf.


Plan du site   |     |   Info Editeur  |   Contact
©Voies navigables de France (VNF), Établissement Public Administratif - Direction territoriale Nord-Est